China-Teppiche

China-Teppiche

China besitzt eine der ältesten Teppichknüpfkunste der Geschichte.

Die Teppiche Stammen meist aus den Provinzen Kansu, Ningxia, Suiyan und aus der Stadt Baotou in der inneren Mongolei.

Die Muster werden meist von Porzellanmalerein und Seidengeweben übernommen.

Sie sind bekannt für alte, religiöse Symbole, insbesondere dem Drachenmuster.

Diese Symbole sind Taoistischen und Buddhistischen Ursprungs.

Baotou-Teppiche sind eher klein und haben Landschaftsmotive und Symbolmotive in überwiegend Blau.

China-Teppiche zeichnen sich durch ihre Dicke und Robustheit aus. Es gibt kaum dünne China-Teppiche.